Natürliche Kältemittel: was sonst?

WP-RH-9122548-frei„Auch Rechenzentren kommen für das Abführen der Abwärme in der Regel nicht ohne Klimatisierung mit maschineller Kältebereitstellung aus.“ Diese Tatsache greift Dr. Daniel de Graaf [ts] für die Fachzeitschrift LANline in seinem Artikel „Natürliche Kältemittel: was sonst?“ vom 20. Februar 2017 auf. Unter anderem verweist er dabei auf die Stadtwerke der Stadt Lübbecke, für welche die Firma Wilhelm Schriefer zwei Flüssigkeitskühler mit dem Kältemittel R 290 und einer Nennkälteleistung von jeweils 18 kW installierte. Das Anlagenkonzept wurde in Kooperation mit der HKT Huber-Kälte-Technik erarbeitet.

Artikel öffnen >
Klimatisierung im Rechenzentrum
Natürliche Kältemittel: was sonst?
20. Februar 2017 | Von Dr. Daniel de Graaf. [ts]

R290-Kälteanlage mit optimierter Füllmenge

KKA_5.2016TK-Kühlzelle mit redundanter Propananlage

Das richtige Kältemittel für die jeweilige Anwendung zu finden, wird dem Anlagenbauer – bedingt durch die Vielzahl der möglichen Fluide – nicht unbedingt erleichtert. Dennoch sollte, bei der derzeitigen Lage der Gesetze und Vorschriften, vorab immer geprüft werden, ob nicht ein natürliches Kältemittel die beste Option bietet; und zwar sowohl in Hinsicht auf die Investitionssicherheit als auch aus ökologischen Gesichtspunkten. Dies gilt es dann nur noch dem Betreiber zu vermitteln, denn die anfänglichen Mehrkosten können oft in sehr kurzen Zeiträumen wieder eingespielt werden.

Kälte Klima Aktuell 5/2016: Artikel als PDF öffnen >>>

Bayerische Verdichter für bayerische Weltmeisterziegel

Frequenzgeregelte Verdichtersätze für Schaltraumklimatisierung

Nordwestlich von München im Landkreis Fürstenfeldbruck liegt Oberweikertshofen. Hier wird der „Weltmeisterziegel“ der Ziegelei Kellerer, genauer gesagt der Fa. Ziegelsysteme Michael Kellerer GmbH & Co. KG, hergestellt. Die Ziegel werden bei hohen Temperaturen in elektrischen, genauestens temperaturgeregelten Durchlauföfen gebrannt. Auf Grund dessen herrschen in der Fabrikationshalle besonders im Sommer extreme Umgebungstemperaturen. Diese wiederum sind bei den elektronischen Steuerungen in den Leitwarten nicht gefragt. Hier muss zuverlässig gekühlt werden…

Kälte Klima Aktuell 6/2014: Artikel als PDF öffnen >>>

„Die Kälte“ Ausgabe 12/2011, Seite 40 Mit Propan wirtschaftlich und umweltfreundlich kühlen

Der Kühlanlagenbauer Wilhelm Schriefer GmbH beweißt mit seinen Kaltwassersätzen aus Standardkomponenten, dass es möglich ist, die Umweltbelastung beim Betrieb von Kühlanlagen auf ein Minimum zu reduzieren.

Artikel als PDF öffnen >>

„DKV“ Ausgabe 07/2011 5. Sommerfest bei HKT

Etwa 100 Gäste nahmen am diesjährigen DKV Sommerfest teil, das traditionell alle 4 Jahre bei HKT in Halfing stattfindet. Auch dieses Jahr konnte an einem spannenden Vortrag teilgenommen werden. Die interessanten Gespräche mit Kollegen und Freunden in gemütlicher Atmosphäre, kamen dabei nicht zu kurz.

Artikel als PDF öffnen >>

“Kälte Klima Aktuell“, Ausgabe 05/2010. Don’t call it Leberkäs’

Die Firma Neuburger (www.neuburger.at) setzt auf Qualität. Nicht nur bei der Produktion ihrer Wurst- und Fleischspezialitäten sondern auch bei ihrer Kälteanlage. So werden auch an den frequenzgeregelten Verdichter höchste Ansprüche gestellt…

 

Artikel als PDF öffnen >>