Produktinformation zur Chillventa 2018 – ”R723” Verdichter und Kühlsätze

NH3- und R723-Anwendungen sind ein Schwerpunkt der offenen Goeldner-Verdichter.

R723, eine Mischung aus den natürlichen Kältemitteln Ammoniak und Dimethylether, ist neben reinem NH3, eines der effizientesten Kältemittel, die man gegenwärtig in bewährter Weise einsetzen kann.

Die 2- und 4-Zylinderbaureihen der offenen Goeldner-Verdichter, in einem Leistungsband von 6…95 m3/h, sind seit 1993 für NH3 und seit 1998 auch für R723 freigegeben.

Seit dem Jahr 2000 sammelt die HKT mit dem, in Eigenregie gebauten, ersten R723-Kaltwassersatz für die in Familienbesitz befindliche Kunststoffteilefertigung beste Erfahrungen. D.h. mehr als zwei Jahrzehnte Kompetenz mit den natürlichen Kältemitteln R717 und R723 im Kälteleistungsbereich von 8….400kW.

Auf der Chillventa 2018 wird auf dem Stand von HKT nun ein 2-stufiger R723-Flüssigkeitskühlsatz zu sehen sein, mit dem es möglich ist, bei höchster Effizienz, sowohl den TK-Bereich (t0 -30°C), als auch den NK-Bereich (-10°C) natürlich zu kühlen und zugleich die Abwärme zu nutzen.

Produktinformation zur Chillventa 2018 – Goeldner-Motion

Goeldner-Motion – frequenzgeregelte Verdichter Baureihe

Mit der Goeldner-Motion-Baureihe (Verdichter mit on-board FU) wird eine optimale Leistungsanpassung durch stufenlose Drehzahlregelung, und dadurch eine optimale Teillast- bzw. Systemeffizienz, erreicht.

Die stufenlose Anpassung an den schwankenden Kältebedarf der jeweiligen Anlage reduziert den Energieverbrauch und senkt die laufenden Kosten erheblich.

Die Goeldner-Motion-Verdichter und die damit bestückten Verbundanlagen werden in der Gewerbe-und Industriekältetechnik erfolgreich eingesetzt. Sie eignen sich sowohl für Kälte- und Klimaanlagen, als auch für Wärmepumpen.

Die Leistungsregelung kann entweder durch ein externes Sollwertsignal (z.B. 0-10V oder 4-20mA), oder abhängig vom Verdampfungsdruck, über den vormontierten Druckmessaufnehmer, erfolgen. Über den geregelten Verdichter kann selbst in der Standardprogrammierung ein zweiter und ein dritter Verdichter angesteuert werden.

 

Produktinformation zur Chillventa 2018 – R290 (Propan) Verdichter

HKT Goeldner-Verdichter für Kohlenwasserstoff- kältemittel, insbesondere für R290 (=Propan), werden seit mehr als 20 Jahren mit großem Erfolg eingesetzt. Mit den neuen Modellen wird ein noch weiterer Einsatzbereich ermöglicht, ohne Einbußen seitens der Energieeffizienz oder der Betriebssicherheit.

Mit ihren R290-Verdichtern erfüllt HKT Huber-Kälte-Technik die hohe Nachfrage an klimaneutralen Lösungen für Kälte- und Klimaanwendungen, aber auch für Wärmepumpen.
Die HKT-Verdichtermanufaktur bietet damit für jeden Kunden das passende Produkt. Auf der Chillventa 2018 wird unter anderem ein Hochtemperatur-Kaltwassersatz, für maximale Umgebungs-temperaturen von bis zu 100°C, betrieben mit einem Kohlenwasserstoffkältemittel und ausgerüstet mit einem halbhermetischen Goeldner-Verdichter, zu sehen sein.

Cillventa 2018

Die HKT Huber-Kälte-Technik GmbH ist in diesem Jahr wieder auf der Chillventa vertreten. Sie finden uns in Halle 7A-422. Während der Messe in Nürnberg können Sie uns jederzeit unter der Telefonnummer +49 8055 909113-91 erreichen.

Wir freuen uns schon jetzt auf Sie.

Natürliche Kältemittel: was sonst?

WP-RH-9122548-frei„Auch Rechenzentren kommen für das Abführen der Abwärme in der Regel nicht ohne Klimatisierung mit maschineller Kältebereitstellung aus.“ Diese Tatsache greift Dr. Daniel de Graaf [ts] für die Fachzeitschrift LANline in seinem Artikel „Natürliche Kältemittel: was sonst?“ vom 20. Februar 2017 auf. Unter anderem verweist er dabei auf die Stadtwerke der Stadt Lübbecke, für welche die Firma Wilhelm Schriefer zwei Flüssigkeitskühler mit dem Kältemittel R 290 und einer Nennkälteleistung von jeweils 18 kW installierte. Das Anlagenkonzept wurde in Kooperation mit der HKT Huber-Kälte-Technik erarbeitet.

Artikel öffnen >
Klimatisierung im Rechenzentrum
Natürliche Kältemittel: was sonst?
20. Februar 2017 | Von Dr. Daniel de Graaf. [ts]

R290-Kälteanlage mit optimierter Füllmenge

KKA_5.2016TK-Kühlzelle mit redundanter Propananlage

Das richtige Kältemittel für die jeweilige Anwendung zu finden, wird dem Anlagenbauer – bedingt durch die Vielzahl der möglichen Fluide – nicht unbedingt erleichtert. Dennoch sollte, bei der derzeitigen Lage der Gesetze und Vorschriften, vorab immer geprüft werden, ob nicht ein natürliches Kältemittel die beste Option bietet; und zwar sowohl in Hinsicht auf die Investitionssicherheit als auch aus ökologischen Gesichtspunkten. Dies gilt es dann nur noch dem Betreiber zu vermitteln, denn die anfänglichen Mehrkosten können oft in sehr kurzen Zeiträumen wieder eingespielt werden.

Kälte Klima Aktuell 5/2016: Artikel als PDF öffnen >>>

Chillventa 2016

img-250px-Chillventa_2016_Logo_farbig_positivDie HKT  Huber-Kälte-Technik GmbH ist in diesem Jahr nicht mit einem eigenen Messestand auf der Chillventa vertreten.
Sollten Sie jedoch einen Termin auf der Messe in Nürnberg mit uns vereinbaren wollen, können Sie uns jederzeit unter der Telefonnummer +49 8055 909113-91 erreichen. Oder aber auch vorab unter der E-Mailadressse, Messe@hkt-goeldner.de.

2018 werden wir wieder mit einem eigenen, neuen Stand auf der Chillventa vertreten sein. Wir freuen uns schon jetzt auf Sie.

Olympisches Sommerfest in Halfing

HKT und Goeldner sind Synomyme

Alle vier Jahre lädt nun schon seit Längerem der Retter der legendären Goeldner-Verdichter, Karl Huber, seine Kunden und Lieferanten, die Mitglieder des DKV-Bezirksvereins München sowie Freunde und Partner von sich selbst und seinem Unternehmen zu einem Sommerfest auf dem Firmengelände ein. Am 3. Juli 2015 war es wieder einmal so weit. Etwa 100 Personen waren der Einladung gefolgt und waren Gast bei diesem Fest. Sie kamen nicht nur aus Bayern, sondern auch aus anderen Bundesländern und auch von außerhalb Deutschlands. Es waren, wie schon immer, viele prominente Kältetechniker darunter – das machte das Fest im Laufe der Jahre bei vielen zu einem festen Termin im Kalender. [Read more…]

Bayerische Verdichter für bayerische Weltmeisterziegel

Frequenzgeregelte Verdichtersätze für Schaltraumklimatisierung

Nordwestlich von München im Landkreis Fürstenfeldbruck liegt Oberweikertshofen. Hier wird der „Weltmeisterziegel“ der Ziegelei Kellerer, genauer gesagt der Fa. Ziegelsysteme Michael Kellerer GmbH & Co. KG, hergestellt. Die Ziegel werden bei hohen Temperaturen in elektrischen, genauestens temperaturgeregelten Durchlauföfen gebrannt. Auf Grund dessen herrschen in der Fabrikationshalle besonders im Sommer extreme Umgebungstemperaturen. Diese wiederum sind bei den elektronischen Steuerungen in den Leitwarten nicht gefragt. Hier muss zuverlässig gekühlt werden…

Kälte Klima Aktuell 6/2014: Artikel als PDF öffnen >>>

Aufbau einer Propan-Kälteanlage an der Berufsschule Lindau

Brennbare Kältemittel: Learning by Doing

An der Berufsschule Lindau besteht das Ziel, auch in der Praxis Auszubildende der Mechatronik für Kältetechnik näher an brennbare Kältemittel heranzuführen. Umfragen bei Auszubildenden zeigten, dass der Einsatz von klimafreundlichen Kältemitteln, die mit kritischen Eigenschaften wie Brennbarkeit und Toxizität verbunden sind, in ihren Handwerksbetrieben noch nicht überall Anwendung findet. [mehr…]

DIE KÄLTE + Klimatechnik, 4 | 2015.Günter Köhler, Lindau